Sozialverband Deutschland SoVD (ehemals Reichsbund)

 

 

 

Sozialverband Deutschland e.V. Ortsgruppe Todendorf
Marga Peemöller

1. Vorsitzende
Hauptstraße 27

22965 Todendorf

Tel. 04534/606

 

 

2. Vorsitzende             Brigitte Hartkopf

Schatzmeister             Hildegard Griem

Frauenvertreterin        Brigitte Hartkopf

Schriftführer               Reinhold Mieritz

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Den Reichsbund als Organisation gibt es in Todendorf seit Ende des 1. Weltkrieges. Er hatte sich zur Aufgabe gemacht, den sozial Schwachen, Kriegerwitwen, Kriegsversehrten, Waisen und Unfallopfern bei ihren Ansprüchen gegenüber Staat und Versicherungen zu vertreten. Die Ortsgruppe Todendorf des Reichsbundes wurde 1946 von Heinrich Brandes gegründet.

 

Der Sozialverband Deutschland vertritt die Interessen der Rentner, der Patienten und gesetzlich Krankenversicherten sowie der pflegebedürftigen und behinderten Menschen. Wir setzen uns für Ihre Rechte ein!

 

Soziale Gerechtigkeit steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir setzen uns für den Ausbau und den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme ein. Der Sozialstaat ist ein wichtiges Auffangnetz für die Menschen – das zeigt sich gerade in der heutigen Zeit.

Der SoVD ist eine starke Gemeinschaft mit rund 525.000 Mitgliedern. Bei uns können Sie sich engagieren und mit anderen gemeinsam aktiv werden.

 

Der SoVD Todendorf beteiligt sich am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde mit Ausfahrten, Skat- und Knobelabenden, Feiern und am Dorffest.

Gern beraten wir Sie und geben Ihnen Hilfeleistung. Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen – wir sind für Sie da, diskret und kompetent.

Möchten Sie unserem Verband beitreten und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen, sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

 

 

Marga Peemöller

1. Vorsitzende